AG Walden

Tumorimmunologie

Forschungsschwerpunkt

Die Forschung meiner Arbeitsgruppe konzentriert sich auf die Immunologie von Hautkrebs (Melanome, kutane Lymphome, epitheliale Tumore) und zielt auf die Aufklärung der Antigenität der Tumorzellen und die Regulation und Gründe für das Versagen tumorspezifischer Immunreaktionen. Die Arbeiten sind patientenbasiert und translational. Wir setzen die verfügbaren Techniken zur Identifizierung und Charakterisierung von Antigenen ein: Proteomserologie und serologisches Screenen von Expressionsbibliotheken für die Identifizierung von Antigenen, die von Antikörpern von Krebspatienten erkannt werden; Peptidomics, d.h. massenspektrometrische Sequenzierung von Peptiden, die von MHC-Molekülen (HLA) von Tumorzellen extrahiert und per HPLC aufgetrennt wurden, sowie Sequenzscreens und Bioinformatik für die Identifizierung von T-Zellepitopen. Die Epitope werden ggf. mittels kombinatorischer Chemie und Bioinformatik optimiert und für die Entwicklung von Vakzinen für die Induktion T-Zellvermittelter Immunität genutzt. Für die Untersuchung immunregulatorischer Prozesse in Tumoren verwenden wir Multiparameter-Durchflußzytometrie mit bis zu 14 Farben, quantitative PCR und Toponomics (Multiepitopimmunhistochemie mit bis zu 200 Spezifitäten). Wir erwarten von diesen Analysen neue Einsichten in die Molekularpathologie und neue Ansätze für die Immuntherapie von Krebs. Einige Ansätze wurden bereits in klinischen Studien getestet.

Ausgewählte Publikationen

Forgber M, Trefzer U, Sterry W, Walden P
Proteome serological determination of tumor-asso-ciated antigens in melanoma.
PLOS One 2009; 4(4):5199.
Hofmann MA, Kors C, Audring H, Walden P, Sterry W, Trefzer U
Phase I Evaluation of Intralesionally-Injected TLR9-Agonist PF-3512676 in Patients With Basal Cell Carcinoma or Metastatic Melanoma.
J of Immunother 2008; 31:520-7.
Losch FO, Bredenbeck A, Hollstein VM, Walden P, Wrede P
Evidence for a large double-cruci-form DNA structure on the X chromosome of human and chim-panzee.
Hum Gen 2007; 122:337-43.
Basu R, Syamal Roy S, Walden P
HLA class I-restricted T cell epitopes of the kmp-11 protein presented by Leishmania donovani-infected human macrophages.
J Inf Dis 2007; 195:1373-80.
Zehn D, Cyril J. Cohen CJ, Yoram Reiter Y, Walden P
Efficiency of peptide presentation by dendritic cells compared to other cell types: Implications for cross-priming.
Int Imm 2006; 18:1647-54.
Bredenbeck A, Losch FO, Sharav T, Eichler-Mertens M, Filter M, Givehchi A, Sterry W, Wrede P, Walden P
Identification of non-canonical melanoma-associated T cell epitopes for cancer immunotherapy.
J Immunol 2005 2005; 174:6716-24.
Demine R, Walden P
Testing the role of gp96 as peptide chaperone in antigen processing.
J Biol Chem 2005; 280:17573-8.
Lev A, Noy R, Oved K, Novak H, Segal D, Walden P, Zehn D, Reiter Y
Tumor-specific Ab-mediated targeting of MHC-peptide complexes induces regression of human tumor xenografts in vivo.
Proc Natl Acad Sci 2004; 101:9051-6.
Zehn D, Cohen CJ, Reiter Y, Walden P
Extended presentation of specific MHC-peptide complexes by mature dendritic cells compared to other types of antigen-presenting cells.
Eur J Immunol 2004; 34:1551-60..
Trefzer U, Herberth G, Wohlan K, Milling A, Thiemann M, Sherev M, Sparbier K, Sterry W, Walden P
Vaccination with hybrids of tumor and dendritic cells induces tumor-specific T cell and clinical responses in melanoma stage III and IV patients.
Int J Cancer 2004; 110:730-40.